Das NiederrheinTheater - Aktuelles Aktuelles - Niederrheintheater

Aktuelles

Festspiele 2014


 

5. Niederrheinische Theaterfestspiele in Brüggen, 18. Juli bis 10. August 2014 

 
Besprechung im StadtJournal Brüggen, von Axel Küppers Pressesprecher Kreis Viersen


 

4. Niederrheinische Theaterfestspiele

Mit der Endpräsentation der Sommerschauspielschule als krönender Höhepunkt endet am 2. August, 20 Uhr, im Schloss Dilborn (Eintritt frei) die diesjährige Festspielzeit. Bereits zur Halbzeit verzeichnete das veranstaltende NiederrheinTheater mit rund 1.100 Besuchern ein Rekordergebnis. Zudem war diesmal auf einen wichtigen Mitspieler Verlass: Das Wetter; es ermöglichte Freilichtvorstellungen im wahrsten Sinne des Wortes. Die Aussichten auf eine rundum positive „Abschlussbilanz“ könnten also kaum besser sein.

Axel Küppers, Pressesprecher des Kreises Viersen, besuchte die Premiere der Komödie „Alles nur aus Liebe“ und schrieb für das Stadtjournal Brüggen die nachstehende Rezension. GS

Alles nur aus Liebe

von Axel Küppers

Einen Auftakt nach Maß hat es für die 4. Niederrheinischen Theaterfestspiele vor der Burg Brüggen gegeben. Die Beziehungs- komödie „Alles nur aus Liebe“ von Alan Ayckbourn bescherte den Besuchern im Burghof Sommertheater vom Feinsten. Drei

Faktoren spielten mit, dass es ein herrlicher Kulturabend war: Die spritzige Komödie war genau das Richtige zum Abschalten und Genießen; die vier Schauspieler um die Regisseurin Verena Bill, die auch selbst auf der Bühne brillierte, kann man getrost als Naturtalente bezeichnen; und die äußeren Bedingungen waren fabelhaft - angefangen vom Wetter bis hin zur gastronomischen Versorgung und der Pausengestaltung im weitläufigen Burgpark. „Genießen Sie den Abend“, sagte die stellvertretende Bürgermeisterin Anni Terporten in ihrer Begrüßung. Während Bürgermeister Gerhard Gottwald diesen Part auf dem Brachter Dohlenfest einnahm, erwies Anni Terporten dem Brüggener Freilichttheater ihre Referenz. Die Burggemeinde Brüggen unterstützt das NiederrheinTheater, das in vierter Auflage mit der Ayckbourn-Komödie, Räuber Hotzenplotz und der Theatercollage „Drei Stück Amerika“ vom 12. Juli bis 2. August wieder zahlreiche neue Freunde für sich gewonnen hat. „Alles nur aus Liebe“ bot britischen Humor par excellence: die kleinbürgerliche Welt im Haus von Barbara (Verena Bill) gerät aus den Fugen, als sie sich in den Schotten Hamish (Michael Koenen) verliebt, Lover ihrer besten Freundin Nicki (Carmen-Marie Zens). Wenn dann noch der schräge Postbote Gilbert (Christian Stock) in Liebespein zu Barbara ausrastet, als er von dem Techtelmechtel erfährt, überschlagen sich die Ereignisse...

Was die lauen Theaterabende in Brüggen so überragend macht: Vorher und hinterher ist der Zuschauer auf Tuchfühlung zu den Mimen, es ergeben sich nette Gespräche. Und die bezaubernde Altstadt mit reichhaltigem gastronomischem Angebot lädt hinterher ein, sich bis weit nach Mitternacht zu verlustieren - es muss ja nicht mit Sherry sein, wie es die Protagonisten in der Ayckbourne-Komödie tun.

 
Neuer Trailer für 'Alles nur aus Liebe' veröffentlicht


 

Was passiert wenn eine überzeugte Singlefrau sich so richtig über beide Ohren verliebt? Wie kann es sein, dass ein Mann, der glaubt seine Verlobtezu lieben, plötzlich feststellt, dass das gar nicht stimmt?

Die Antworten darauf gibt Alan Ayckbourns köstliche Komödie über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Situationskomik, Adrenalin und Schmetterlinge im Bauch garantiert!

 

Alan Ayckbourns Stücke sind reich an Turbulenzen, an Missverständnissen und Verwicklungen, an bestechend pointierten Dialogen. Sein großes Thema sind die zwischenmenschlichen Beziehungen.

Wegen des Spannungsverhältnisses aus guter Unterhaltung und genauer Beobachtungsgabe haben sich Ayckbourns Stücke den Rang erobert, den sie heute einnehmen: Ayckbourn zählt zu den meistgespielten Autoren des englischen Theaters. Mittlerweile wird er von den Kritikern nicht mehr nur als Boulevard-Autor bezeichnet, er wird mit Molière, mit Ibsen, aber auch mit Tschechow verglichen.

 

„Alles nur aus Liebe" ist bereits sein 52. Stück - das bis dato neueste im deutschsprachigen Theater. Wie die meisten seiner Stücke, wurde auch „Alles nur aus Liebe“ im Stephen-Joseph-Theatre-in-the-Round (London), dessen Leiter Alan Ayckbourn ist, uraufgeführt (1997).

 

Es spielen: Carmen-Marie Zens, Christian Stock, Verena Bill, Michael Koenen

Regie/Bearbeitung: Verena Bill

Text: Alan Ayckbourn

 
Vorverkauf für die 4. Niederrheinischen Theaterfestspiele läuft


 

Vorhang auf........

Die Niederrheinischen Theaterfestspiele in Brüggen gehen in diesem Jahr ins 4. Jahr.

Nach dem wachsenden Erfolg der letzten Jahre findet ab dem 30.Juni 2013 im malerischen Brüggener Burginnenhof wieder ein abwechslungsreiches Freilichttheaterprogramm für Groß und Klein statt.

 

Festspielprogramm der 4. Niederrheinischen Theaterfestspiele 30. Juni 2013 bis 2. August 2013

Niederrheintheater und die Burggemeinde Brüggen

 

Großer Auftakt der Festspiele mit einer Kindertheaterveranstaltung für die ganze Familie bei freiem Eintritt:

'Der Fischer und seine Frau', Sonntag, 30. Juni 2013, 16:00 Uhr, Eintritt frei

Traditionell eröffnet die Burggemeinde Brüggen gemeinsam mit dem NiederrheinTheater die Theaterfestspiele mit

einem Kindertheaterstück vor der Burg Brüggen.

Im Rahmen des Brüggener Sommers zeigt das Theater der Burggemeinde Brüggen ein Märchen über die Gier und Unmäßigkeit der Menschen

'Der Fischer und seine Frau', in einer Bearbeitung der Theaterautorin Verena Bill.

 

Hauptstück der diesjährigen Niederrheinischen Theaterfestspiele:

'Alles nur aus Liebe`

Premiere 12. Juli 2013, 20:00 Uhr, Burg Brüggen, Tickets 18,- und ermäßigt 14,- Euro

weitere Vorstellungen 13., 17., 19. und 20. Juli 2013

Eine temporeiche Komödie von Alan Ayckbourn.

Drei Geschosse eines gediegenen Drei-Parteien-Hauses: In der Mitte hat sich Barbara verschanzt, die Hausbesitzerin,

Karrierefrau und radikaler Single. Darunter wohnt Gilbert, ein Postbote, der seine Vermieterin anhimmelt. In die Wohnung

darüber, zieht Barbaras Jugendfreundin Nikki, seit kurzem mit Hamish liiert. Die Chemie zwischen Barbara und Hamish

ist explosiv: Hass auf den ersten, Liebe auf den zweiten Blick, bis sich das Haus zum Schlachtfeld wandelt …

 

Durch das überraschende Bühnenbild wird der Zuschauer Zeuge urkomischer Situationen die sich oft zur gleichen Zeit und auf allen Ebenen abspielen.

Mit: Carmen-Marie Zens, Christian Stock, Verena Bill, Michael Koenen, Regie: Verena Bill

 

Zum Preußler Jahr und in Gedenken an Otfried Preußler ist unser diesjähriges Kindertheaterstück angesetzt:

'Neues vom Räuber Hotzenplotz', S0. 14. und 21. Juli 2013, jeweils 16:00 Uhr, Tickets Kinder 5,- und Erwachsene 6,- Euro

In Gedenken an den großen deutschen Literaten zeigt die Burggemeinde Brüggen und das NiederrheinTheater in zwei Freilichtvorstellungen die witzige Geschichte um den Räuber, Großmutter, Kasperle, Seppel, Oberwachtmeister Dimpefelmoser und eine Hellseherin. Können Kasperl und Seppel die Großmutter aus der Räuberhöhle befreien?

Mit: Christian Stock, Verena Bill, Michael Koenen, Regie: Verena Bill

 

"Drei Stück Amerika", Endpräsentation des Theaterkurses "Lebendiges Spiel", 26. Juli Premiere, 27. Juli, 20 Uhr Schloss Dilborn, Tickets 8,- Euro

 

Endpräsentation Sommerschauspielschule 2013, 2. August 2013, 20 Uhr, Schloss Dilborn, Eintritt frei

 

4. Sommerschauspielschule, 22. Juli- 2. August 2013, ganztägig, Schloss Dilborn

 

In Kooperation mit der Burggemeinde Brüggen bietet das NiederrheinTheater bei den diesjährigen vierten Theaterfestspielen, in der Zeit vom 30. Juni bis zum 2. August 2013, sieben Freilichtvorstellungen vor der Burg Brüggen und 3 Veranstaltungen im Schloss Dilborn.

 

Tickets für alle Veranstaltungen:

 

24 Stunden weltweit unter: www.niederrheintheater.de

und Ticket Hotline: 02163-889124

 
Festspielprogramm steht


 

Das gesamte Theaterprogramm der 4. Brüggener-Theaterfestspiele, vom 30. Juli bis zum 02. August 2013 

 
Termine 1 bis 5 von 15
<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 Nächste > Letzte >>